In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) spielt die individuelle Beratung und Betreuung eine Schlüsselrolle. Im persönlichen Gespräch werden eine TCM Differenzialdiagnose und ein Therapiekonzept erstellt. Zur Behandlung von Beschwerden und Krankheiten gibt es in TCM verschiedene Verfahren, die auch als die «fünf therapeutischen Säulen» bezeichnet werden.

In meiner TCM-Praxis in Schwerzenbach unterstütze ich Sie mit den folgenden TCM-Methoden:

AKUPUNKTUR

MEHR

TUINA-MASSAGE

MEHR

KRÄUTERTHERAPIE

MEHR

ERNÄHRUNG

MEHR

WEITERE BEHANDLUNGSFORMEN

MEHR

Preise

Meine TCM-Behandlungen sind von den Krankenkassen anerkannt. Die Krankenkassen übernehmen die Leistungen der Komplementärmedizin im Rahmen der entsprechenden Zusatzversicherungen. Bitte prüfen Sie, ob Sie diese Zusatzversicherungen abgeschlossen haben. Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, melden Sie sich bitte 24 Stunden vor dem Termin ab. Sonst muss der verpasste Termin in Rechnung gestellt werden.

Behandlungsdauer
90 Minuten für das Erstgespräch inklusive einer ersten Behandlung.
60 Minuten für Folgebehandlungen.

Kosten
CHF 132.– pro Stunde

Gutscheine

Machen Sie einem lieben Menschen ein wunderbares Geschenk. Überreichen Sie ihm einen Geschenkgutschein für eine TCM-Therapie. Damit schenken Sie Gesundheit und Wohlbefinden. Ein TCM-Geschenkgutschein passt zu jedem Anlass: Ein runder Geburtstag, ein Jubiläum in der Firma, oder zur Regeneration nach einem Spitalaufenthalt. Ein Telefon oder ein E-Mail genügt und ich stelle Ihnen den gewünschten Gutschein gerne zu.

Wichtige Informationen und Massnahmen aufgrund des Coronavirus

Liebe Patientinnen und Patienten,

der Bundesrat hat die Notlage für die ganze Schweiz ausgerufen. Sie gilt vom 17.03. bis 19.04.2020. Unsere Praxis ist von der Schliessung nicht betroffen. Auf nicht notwendige Therapien ist jedoch dringend zu verzichten, dies gilt vor allem für Risikopatienten.

Bitte beachten Sie wichtige Informationen und Massnahmen aufgrund des Coronavirus:

  • Ich bitte Sie, beim Betreten der Praxis die Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren um damit mögliche Viren abzutöten.
  • Bitte bleiben Sie, wenn Sie sich krank fühlen (Atemwegserkrankungen, Husten, Grippe, Erkältung, Fieber) zu Hause und sagen den Termin ab.
  • Bitte denken Sie daran, dass ich Sie bei Bedarf auch telefonisch beraten und für sie eine passende Kräuterrezeptur zusammenstellen kann, die Sie oder eine Betreuungsperson in der Apotheke in Ihrer Nähe abholen können. Die Chinesische Medizin wurde über die letzten Monate auch erfolgreich in der Bekämpfung von Covid-19 Symptomen eingesetzt.

Ich selber halte mich an folgende Regeln:

  • Ich wasche und desinfiziere meine Hände vor und nach jeder Behandlung
  • Ich desinfiziere die Liege nach jeder Behandlung
  • Türklinken und weitere Oberflächen werden mehrfach täglich desinfiziert
  • Patienten mit Krankheitszeichen werden unverzüglich nachhause geschickt
  • Risikopatienten informiere ich über ihre Situation und überlasse die Entscheidung Ihnen, ob Sie eine weitere Behandlung wünschen.
  • Im Wartezimmer ist der Sicherheitsabstand von 2m gewährleistet.

Ausser den Hygienemassnahmen empfehle ich zur Stärkung Ihrer Abwehrkraft und um Ihre Gesundheit zu erhalten:

  • Ein Glas Tee mit frischem Ingwer und Zitrone täglich unterstützt die Abwehrkraft
  • Aus Sicht der TCM spielt die Verdauung eine wichtige Rolle im Krankheitsprozess von Corona. Leichtes, gekochtes oder gedämpftes Essen entlastet den Organismus. Kräuter wie Fenchel, Anis, Kreuzkümmel, Kardamom unterstützen die Verdauung.
  • Wenn sie Atemübungen kennen, dann praktizieren sie diese täglich. Sie unterstützen damit ihre Lungen sowie ihre Immunsystem.

Die beste Prävention überhaut sind Freude und Entspannung, sie bringen die Energie zum Fliessen und stärken uns.

Bleiben sie gesund und geniessen sie trotz allem den Frühling!
Ihre Karin Kaspar, TCM Therapeutin